Archive for April 2017 | Monthly archive page

posted by on Das fünfte Jahr, Von Geburt an

Es sind zwar bis zur Einschulung noch ein paar Monate, aber derzeit dreht sich alles ausschließlich um dieses Thema. Bereit im Herbst vergangenen Jahres habe ich mir zwei Schulen, von denen wir meinen die könnten passen, angeschaut, dies aber unglücklicherweise stets ohne Sarah Sophie, weil Du entweder nicht da warst oder die jeweiligen Infoveranstaltung höchstsinnigerweise […]

posted by on Das fünfte Jahr, Von Geburt an

Nun ist es also soweit: Die Elternzeit Eurer Mutter ist vorbei und somit geht gefühlt irgendwie alles wieder von vorn los – nur eben jetzt mit zwei Kindern. Eure Mutter deklariert alle Projekte im Umkreis von 300 km zu machbaren Möglichkeiten zuhause zu übernachten und organisiert bei der verehrten Kundschaft die Tage derartig, daß sie […]

posted by on Das fünfte Jahr, Von Geburt an

Unser fröhliches WG-Leben hat sich eingependelt und wir schaffen es sogar noch zusätzlich Besuch aus Berlin hier unterzubringen. Geht alles, wenn man will. Die ukrainischen Betriebsausflüge Eurer Mutter halten wohl auch in den nächsten Monaten an und somit stellt sich die Frage, wie Leo in dieses Konstrukt unterzubringen ist. Er soll stets mit, soviel steht […]

posted by on Das fünfte Jahr, Von Geburt an

Unsere gemeinsame Elternzeit ist vorbei und damit Eurer Mutter nicht zu langweilig wird, hat sie sich gedacht so ein hübsches Projekt in Nikopol, Ukraine kann nicht schaden. Damit das halbwegs familienkompatibel abläuft gibt es vor Ort das Kindermädchen Lena für Leo und einen lokalen Kindergarten für Sarah Sophie. Leo wird da gar nicht gefragt, er […]

posted by on Das fünfte Jahr, Elternzeit I + II, Von Geburt an

Unsere zweite Elternzeit neigt sich langsam dem Ende entgegen und es geht kontinuierlich in Richtung Norden. Über die Straße von Messina wieder aufs italienische Festland und nun etwas unorthodox kreuz und quer durch Kalabrien und Apulien. Sarah Sophie hat sich irgendwann mit der deutschsprachigen Kinderlosigkeit unserer jeweiligen Campingnachbarn abgefunden und mit einem gewissen Pragmatismus einem […]