Archive for the ‘Das siebte Jahr’ Category

posted by on Das siebte Jahr, Von Geburt an

Der November ist irgendwie derart unaufgeregt, daß es mir schon schwant dies kann nur die bekannte Ruhe vor dem Sturm sein. Schule, Kindergarten und witterungsbedingt die ersten Wochenenden, die wir mal wieder zu Hause verbringen: Das wars auch schon. Und da soviel Heimeligkeit ja aufs Gemüt schlagen kann denkt sich Leo „Süßes macht glücklich“! Sarah […]

posted by on Das siebte Jahr, Von Geburt an

Es sind Herbstferien oder anders ausgedrückt wir sind mal wieder weg. Diesmal steht Israel auf dem familiären Reisezettel. Via Zürich landen wir am ersten Ferienwochenende mitten in der Nacht in Tel Aviv und fahren direkt Richtung En Bokek am Toten Meer. In den vergangenen Tagen habt Ihr Euch beide mehrfach genauestens erklären lassen wie sich […]

posted by on Das siebte Jahr, Von Geburt an

Die Schulzeit hat Sarah Sophie wieder zurück. Damit aber der Übergang von über sechs Wochen Sommerferien in die zweite Klasse weich genug vonstatten geht stehen die üblichen verdächtigen Feiertage vor der Tür. Sarah Sophie stellt fest, daß, eine jüdische Schule zu besuchen bei den meisten nicht religionskonformen Freunden zum einen Fragen, aber vor allem ein […]

posted by on Das siebte Jahr, Von Geburt an

Die zweite Hälfte der Sommerferien steht an und somit unser Sommerurlaub. Mit einer Zwischenübernachtung geht es zur Fähre nach Livorno und von dort mit dem „Tweetyschiff“, wie Sarah Sophie die bunt bepinselten Schiffe der Moby Line getauft hat, weiter nach Korsika. Auf der Insel kommen wir leider mit mehr als zweistündiger Verspätung an und ihr […]

posted by on Das sechste Jahr, Das siebte Jahr, Von Geburt an

Die Sommerferien stehen an. Selbst Berufsvagabunden wie uns fällt es schwer die gesamten sechs Wochen Schulferien unterwegs zu sein, das sprengt definitiv Budget und Kundenverständnis meinerseits. Unser Sommerurlaub ist in diesem Jahr auf ganze drei Wochen im August geplant, womit in Konsequenz die ersten drei Ferienwochen Sarah Sophie tagsüber eine Beschäftigung braucht. Leos Kindergarten hat […]