Archive for the ‘Kaukasus’ Category

posted by on Das zweite Jahr, Kaukasus, Von Geburt an

Hin und wieder noch mit kleiner Hilfe, meist aber schon alleine. Projekt Laufen lernen geht auf die Zielgerade. Sarah Sophie 2012 – Part 5/6 – Oktober 2012 – Abchasien & Düsseldorf Musik – Rupa and the Aprilfishes – NerudaGeschrieben in .

Kaukasus @ Super 8

Jan
2013
24

posted by on Das zweite Jahr, Kaukasus, Von Geburt an

Während unserer Kaukasus-Tour kam es auf etwas mehr Equipment nun auch nicht mehr an und zumindest die kleine Leicina Super 8 mußte natürlich mit. Sarah Sophie 2012 – Part 3/6 – September 2012 – Kaukasus Musik – Waldeck – Memories – Bei mir bist Du schön Sarah Sophie 2012 – Part 4/6 – September 2012 […]

posted by on Das zweite Jahr, Kaukasus, Von Geburt an

Wir bewohnen das kleine Gartenhaus unserer Gastgeber die Dich sofort in Ihr Herz geschlossen haben und zwar alle über alle drei Generationen hinweg. Zum Strand sind es nur etwa zehn Minuten und somit steht einem Tag am Meer nichts im Wege. Ich gebe zu die Infrastruktur der zweitgrößten Stadt Abchasiens könnte geringfügig verbessert werden aber […]

posted by on Das zweite Jahr, Kaukasus, Von Geburt an

Deine Mutter und ich warten nun schon seit Wochen, daß Du Deine ersten eigene Schritte ganz alleine erledigst, aber damit möchtest Du Dir Zeit lassen. Zumindest scheinst Du Dir einen würdevollen Ort aussuchen zu wollen. Und siehe da er scheint gefunden: die Kathedrale von Etschmiadsin; so ziemlich das Heiligste was die Armenische Kirche zu bieten […]

posted by on Das zweite Jahr, Kaukasus, Von Geburt an

In den vergangenen Monaten war es immer mal wieder ein mittleres Drama Dich zu Tisch zu bitten. Zeitweise magst Du nur unter Zuhilfenahme allerlei Tricks Deine diversen Breikreationen zu Dir zu nehmen. Die letzte Finte dieser Art sind handelsübliche Salzstangen, die Du mit Freude Zentimeter für Zentimeter hingebungsvoll in Dich hinein futterst und Dich in […]

posted by on Das zweite Jahr, Kaukasus, Von Geburt an

Von Yerevan geht es rund 250 km nach Südosten in Richtung der Grenze zum Iran. Der Straßenzustand ist bestens und unser Auto – ein schwarzer Mercedes 124 der frühen 90er Jahre – bewältigt die Strecke in gut drei Stunden. Du läßt Dich mit der scheinbar schier unerschöpflichen Riege an Beschäftigungstricks Deiner Mutter bespaßen bevor Du […]

posted by on Das zweite Jahr, Kaukasus, Von Geburt an

Bisher waren wir – bis auf einen innerdeutschen “Testflug” mit Dir ausschließlich mit dem Auto unterwegs. Geflissentlich überhört haben wir in den vergangenen Wochen wie kompliziert und anstrengend doch das Reisen mit Kindern sei. Ich gebe zu, die Gepäckmenge nimmt etwas über Gebühr zu, ansonsten teile ich diese Meinung aber überhaupt nicht. Als sportlichen Ansporn […]