Author Archive

posted by on Das achte Jahr, Von Geburt an

Euer Opa nebst Hund Carlos wohnen weiterhin bei uns, was mit fortschreitender Dauer – sagen wir mal – sehr ambitioniert wird. Das liegt an unterschiedlichen Faktoren. Grundsätzlich funktioniert das eigentlich ganz passabel aber ich muss gestehen mich dem Gefühl von „Täglich grüßt das Murmeltier“, nicht wirklich entziehen zu können. Jeden Morgen und jeden Abend wiederholt […]

posted by on Das achte Jahr, Von Geburt an

Im Oktober zieht Euer Opa bei uns ein. Nicht ganz freiwillig, aber nach drei Wochen Krankenhaus kann und soll er nicht alleine wohnen. Leo räumt unter – verhaltenem anfänglichem – Protest sein Zimmer, sagen wir mal zur Hälfte, jedenfalls steht jetzt Opas Bett hier und Du findest Dich des Nachts entweder im Zimmer Deiner Schwester […]

posted by on Das achte Jahr, Von Geburt an

Der September besteht gefühlt ausschließlich aus Geburtstagen. Sämtliche Freundinnen und Freunde von Sarah Sophie scheinen jetzt Geburtstag zu haben oder feiern zumindest in diesem Monat. Dein eigener Geburtstag fällt wie immer mitten in die Sommerferien und dort möchtest Du verständlicherweise nicht feiern, da dann natürlich die Gästemenge urlaubsbedingt einer Selbstregulierung unterliegt die es zu verhindern […]

posted by on Das achte Jahr, Von Geburt an

Am 31. Juli verabschiedet sich Leo aus seinem „kleinen Kindergarten“ um gegen Ende August – etwas widerwillig – seine Karriere im „großen Kindergarten“ zu starten. Das sollte selbstverständlich, ebenso wie bei Sarah Sophie, der Waldkindergarten sein. Anmeldung und Platzzusage haben wir erfolgreich hinter uns gebracht, als dann irgendwann über Umwege die skurrilsten Nachrichten aus dem […]

posted by on Das achte Jahr, Das siebte Jahr, Von Geburt an

In den vergangenen Wochen gab es oft nur ein Thema: „Die große Party“ wie Sarah Sophie unseren „100. Geburtstag“ umgedeutet hat. Da wir alle zusammen in diesem Jahr einhundert Jahre alt sind (Leo 3, Sarah Sophie 7, Eure Mutter 40 und ich 50) haben wir beschlossen nahezu die identische Truppe unserer Hochzeitsparty von vor zwei […]

posted by on Das siebte Jahr, Von Geburt an

Vor einiger Zeit haben sich Eure Mutter und ich erlaubt im Anschluss eines Konzertes einfach mal nicht nach Hause zu kommen, sondern nach dem bekannten Absacker in einer Hotelbar in selbiger Herberge gleich zu übernachten. Ganz ohne Euch. Sozusagen Erwachsenenprogramm. Das fühlt sich genauso ungewöhnlich wie gut an und ihr beide beschließt, daß wir dies […]

posted by on Das siebte Jahr, Von Geburt an

Mit Untermietern haben wir ja bereits Erfahrung, warum also nicht das ganze nochmal? Eine Freundin Eurer Mutter nebst ihrer elfjährigen Tochter wohnen derzeit bei uns – Katja und Elisabeth – was Euch beide sichtlich freut. Katja hat irgendwie vergessen, das befristete Mietverträge eben mit einer Frist enden und muss leider feststellen, daß alleinerziehende Mütter mit […]